Erd-, Feuer-, See-, Naturbestattung

Die Bestattung sollte eine würdig gestaltete, ritualisierte Zeremonie zur Erinnerung an den Verstorbenen sein. Der letzte Wille bzw. Wunsch des Verstorbenen sollte der Trauerfamilie bei der Auswahl der Bestattungsart helfen.

Dies muss nicht unbedingt schriftlich geschehen, sondern kann auch mündlich geäußert werden.

Wir richten uns ganz nach den Wünschen unserer Kunden und sorgen für eine würdevolle und fachgerechte Bestattung des Verstorbenen.

Erdbestattung

Die Erdbestattung ist die traditionellste Bestattungsform. Sie erfolgt entweder in einer Einzel-, Familiengrabstätte oder in einem Reihengrab.

Auf einigen Kasseler Friedhöfen gibt es Friedparkgrabstätten, wo Sarg und Urne beigesetzt werden können. Nach dem Erwerb der Grabstätte, der selbstverständlich auch zu Lebzeiten möglich ist, fallen nur die Kosten für die Beisetzung an. Weitere Kosten für Pflege/ Rasenschnitt entstehen nicht mehr.

Feuerbestattung

Die Feuerbestattung bedeutet immer die Kremierung eines Verstorbenen. Ob diese vor oder nach der Trauerfeier geschieht, können die Angehörigen entscheiden. Die Hinterbliebenen können den letzten Weg des Verstorbenen individuell gestalten und auf Wunsch bis zum Schluss begleiten.

Die Urne kann auch anonym beigesetzt werden, sie erfolgt ohne die Anwesenheit der Angehörigen und ohne Bekanntgabe der Lage des Grabes.

Naturbestattung

Diese Art der Bestattung stellt eine schöne Alternative zum Friedhof dar. Mittlerweile gibt es die Auswahl zwischen dem RuheForst Stiftswald Kaufungen, der Friedwald AG und der Waldruhe Schäferberg/Espenau. Es sind ausschließlich nur Urnenbestattungen möglich. Die Asche der Verstorbenen wird in einer biologisch abbaubaren Urne beigesetzt, mitten im Wald an den Wurzeln eines Baumes.

Seebestattung

Hier besteht die Möglichkeit die Asche in der Nord- bzw. Ostsee oder auch im Mittelmeer, mit oder ohne Begleitung der Angehörigen, beizusetzen.
Bitte fragen Sie uns. Wir informieren Sie gern ausführlich.